AUTO-VOX M1W Wireless Reversing Camera Kit,IP 68 Waterproof LED Super Night Vision License Plate Reverse Reversing Rear View Back Up Car Camera,4.3'' TFT LCD Rearview Monitor for Vans,Camping Cars,Trucks,RVs

4.3 out of 5 stars 4,252 ratings

Available from these sellers.
M1W
Brand AUTO-VOX
Item dimensions L x W x H 12 x 1.5 x 7.7 centimetres
Screen size 4.3 Inches

About this item

  • Parking Safely & Effortlessly! – With AUTO-VOX Wireless Reversing Camera Kit,you will now be able to easily park your car even in the tiniest parking spots.Without risking damaging it and ruining your day or night! Without Battery!
  • Wireless Design for DIY Easy Installation – No More Complex Wiring Problem.AUTO-VOX 4.3” LCD rearview monitor connect a reversing camera by a wireless transmitter.Wireless transmitter takes the place of complicated long video cables.Make all things much easier.
  • IP 67 Waterproof Transmitter – You can install it anywhere near the reversing light. Suitable for most cars,vans,camping cars, trucks even RVs.No any interference with other wireless devices, if you ensure stable and high resolution image with 100M acceptance range in open areas.
  • Amazing Reversing Camera – 6 High Brightness LEDs,26 lumen for single LED,will automatically turn on/off according to environment light intensity. Digital high-definition image processor will present superior night vision for you.Super IP68 water-proof standard.
  • Strong Force and Reusable Car Monitor Mount – The Monitor with strong adhesive silicone bracket mount enable to mount it on windshield or dashboard. After long time using, the monitor holder may become dirty and non-sticky, the suction pad can be washed and reuse again.
New (6) from $212.00 & FREE Delivery

Get 90 days FREE of Amazon Music Unlimited
with the purchase of any eligible product. Shop now

Special offers and product promotions

  • Listen FREE for 90 days
    Get 90 DAYS FREE of Amazon Music Unlimited with purchase of an eligible product. Learn more here

Product Information

Colour:M1W

Technical Details

Additional Information

Have a question?

Find answers in product info, Q&As, reviews

There was a problem completing your request. Please try your search again later.
All Product Information Customer Q&A's Customer Reviews

Your question might be answered by sellers, manufacturers, or customers who bought this product.

Please make sure that you've entered a valid question. You can edit your question or post anyway.

Please enter a question.


Product Description

AUTO-VOX M1W Wireless Backup Camera Kit Rear View Monitor and Rear Camera for Vans,Camping Cars,Trucks,RVs,Pickups

2

1. AUTO-VOX M1W Wireless Parking assistance System throws away the traditional complicated cable routing. Make all things much easier. You do not need to route the wires from the back to the front anymore.

2. With wide-angle and clear image, you can check the back situation easier when reversing. For example, with a 170-degree angle you can see anywhere you want since you can attach the camera as you like.

3. A well-packaged product will be a good choice if you want to give your wife, husband and other family as a gift. Bring safety to them is a happy and nice thing, isn't it?

4. Most of the old cars may need a new backup camera, with AUTO-VOX m1w wireless backup camera, you can simply solve any parking problems.

2

Technical Specification

Monitor:

Screen size:4.3-inches

Supply voltage :DC10.5V-15V(12Vnormal)

Current consumption: 300mA max

TV system :PAL or NTSC system (auto-convert)

Operating Temperature: -20 ~60 degrees centigrade

Resolution 480x272 - RGB

Backup camera

Image device :1/3-inch colour

TV system: NTSC

Effective pixels :PAL: 720X 576 NTSC: 720X 480

Processor: Digital HD image processor

Video output :RCA connector, 1.0vp-p, 75ohm

Operating Temperature :-25 to 65 degrees centigrade, RH95%Max

1 2 3 4 5
USD 99.99 USD 119.99 USD 129.99 USD 139.99 USD 49.99
Model Number M1W CS-2 W7 TW M1
Wireless --
Night Vision Better Normal Normal Better Normal
Moniter Mounting Position Dash or Windshield Dash or Windshield Dash or Windshield Rear view mirror Dash or Windshield
Signal Analogue Digital Digital Analogue Analogue
Monitor 4.3"LCD 4.3"TFT 5"TFT 4.3"LCD 4.3"LCD
Angle >110 110 110 >110 110
Adjustable Parking Lines -- -- --
Mirror/Normal Image Optional -- -- --
IP 68 Waterproof

Important information

Visible screen diagonal

5" / 11 cm


Customer Questions & Answers

Customer reviews

4.3 out of 5 stars
4.3 out of 5
4,252 global ratings
How are ratings calculated?

Review this product

Share your thoughts with other customers

Read reviews that mention

Top reviews from Australia

Reviewed in Australia on 22 January 2018
Colour: M1WVerified Purchase
Customer image
5.0 out of 5 stars Could have been much worse, might have been a kid behind me or ...
By Laura Goode on 22 January 2018
six mounths ago I backed into a tree beside my home ,and did some small damage to my oldie but goodie Land rover discovery. Could have been much worse ,might have been a kid behind me or another vehicle! I decided to get ahead of the game so it wouldnt happen again, first I have had my cataracts removed, and what an endeavour that turned out to be, great I can see again! I have also installed a reversing camera in the Disco. Its in and its working, It was quite an effort as the truck is an older model ,would have been easier in a more modern sedan etc Its in now and working well ,I followed the instructions and took my time, everything was straight forward and easy to understand. only error I made was mounting the camera upside down ! That was easy to fix as the camera was easily reversed. the screen is well mounted in the cab and easy to see. Its wireless so the screen and camera arnt wired to one another. Hardest part was removing and reinstalling the inner rear door panel to wire the camera to the transmitter, but I got it done . I feel relieved its in and wont have to cut down the tree after all.
Images in this review
Customer image Customer image Customer image
Customer imageCustomer imageCustomer image
6 people found this helpful
Report abuse
TOP 500 REVIEWER
Reviewed in Australia on 17 October 2018
Colour: M1WVerified Purchase
One person found this helpful
Report abuse
TOP 100 REVIEWER
Reviewed in Australia on 23 April 2018
Colour: M1WVerified Purchase
Customer image
5.0 out of 5 stars Great Quality, and Super Easy to Install!!!
By KAS on 23 April 2018
I only just received this item today, but i already have it installed.

The system is easy to install and you only have to run a wire to your reverse light bulb wire.

Once you hook up to the reverse bulb and plug in the wireless transmitter your literally done! The next step is just plugging in the screen to the cigarette lighter. For the camera there is a 3M sticker on the camera bracket to put it behind the license plate without drilling.

Overall this system took me less then 10mins to have it working. I would strongly recommend it to anyone that doesn't want to run the wire to the front of the car. I installed this on a coaster bus, so not having to run a wire from the front the the back was absolutely fantastic.
I also have to admit the little LEDs really do a great job of lighting up the area.

I also really love the the cigarette socket has a spare USB socket for charging your phone, what a great idea!

I really don't have any cons....
Images in this review
Customer image Customer image Customer image
Customer imageCustomer imageCustomer image
TOP 500 REVIEWER
Reviewed in Australia on 11 June 2018
Colour: M1WVerified Purchase
Customer image
5.0 out of 5 stars Good to use, easy to install
By Sailesh on 11 June 2018
Good product at reasonable price. Just two steps to install. Fix the camera at number plate, join the wire with reversing light and just plug in the screen at power(Lighter). Wireless connection between camera and screen. After simply following the manual given inside the box, You are all done and is ready. Loved it for my old car to give a new feelings. Great resolution. Highly recommend.
Images in this review
Customer image
Customer image
One person found this helpful
Report abuse
TOP 500 REVIEWER
Reviewed in Australia on 20 June 2018
Colour: M1WVerified Purchase
Reviewed in Australia on 26 June 2018
Colour: M1WVerified Purchase
TOP 500 REVIEWER
Reviewed in Australia on 17 November 2018
Colour: M1WVerified Purchase
Reviewed in Australia on 10 December 2019
Colour: M1WVerified Purchase
Customer image
5.0 out of 5 stars Excellent customer Service and good value for money
By Jan Neunzig on 10 December 2019
I am giving this company 5 stars because they delivered on time, the product is good value for money, and if you're even slightly handy and know how to work electrical wires, you can install it all yourself in one hour (depending on your vehicle's accessibility).
But what really prompted me to actually write a review is because of their excellent customer service. I had an issue where the transmitter wires pulled out from the transmitter and it was impossible for me to reattach them (three different coloured wires, no idea which connected to where and it had to be soldered). So I let them know and they sent me out a new transmitter. If you're willing to wait, they'll sort you out.
Thanks heaps guys and I just installed it today and seems to be working!
Images in this review
Customer image
Customer image

Top reviews from other countries

Cowboy-Heiko
5.0 out of 5 stars Ein tolles Teil zum günstigen Preis
Reviewed in Germany on 17 July 2018
Colour: M1WVerified Purchase
187 people found this helpful
Report abuse
Izabela Lange
5.0 out of 5 stars Der Sicherheitsaspekt!
Reviewed in Germany on 20 September 2018
Colour: M1WVerified Purchase
Customer image
5.0 out of 5 stars Der Sicherheitsaspekt!
Reviewed in Germany on 20 September 2018
Hallo zusammen,

ich hab mich kurzfristig dazu entschlossen eine Rückfahrkamera für unseren Twingo zu kaufen. Ja, der Twingo ist recht klein und übersichtlich, wozu da eine Rüchfahrkamera? Absolut berechtigte Frage! Es geht mir rein um die Sicherheit und ein kleiner Teil Luxus im Twingo.

Für mich war schnell klar, dass icht nicht viel Geld ausgeben möchte und somit bin auf diese hier gestoßen. Wichtig für mich, ich muss keine langen Kabel nach vorne zum Monitor verlegen, perfekt!

Leider steht bei meinen Twingo das Nummerschild recht alleine an der Hecklappe, so dass die Kamer da recht einsam über dem Nummernschild befestigt werden musste. Dies kann man auf einem Foto gut erkennen. Kurzer Hand entschloss ich mich die Kamera hinter die Heckscheibe im Innenraum zu platzieren, siehe Foto. Das hat mehrere Vorteile für mich gebracht, die Kamera ist an einem gut geschützten Ort und die Verlegung der Kabel zum Rücklicht bzw. Sender ist problemlos zu realisieren.

Der Monitor wird über den Zigarettenanzünder mit Strom versorgt und hat zusätzlich noch einen USB-Anschluss. Die Kamera selber kann über einen Saugfuss befestigt werden.

Von der sehr guten Qualtiät der Rückfahrkamera und vom Monitor bin ich sehr überrascht, die ist nämlich richtig gut. Viele Markenhersteller liefern ein schlechteres Bild ab. Am Monitor kann man noch die Helligkeit, Kontrast, Bildformat und die Sprache einstellen. Die Verbindung zur Kamera wird aktiv, sobald man den Rückwärtsgan einlegt, das Bild kommt schnell und flüssig am Monitor an.

Abschließend kann ich mich nur wiederholen, für den Preis ist die Kamera richtig richtig gut. Ich überlege schon sie meinem Vater auch zu kaufen.
Images in this review
Customer image Customer image Customer image Customer image Customer image
Customer imageCustomer imageCustomer imageCustomer imageCustomer image
107 people found this helpful
Report abuse
Thiemchen
5.0 out of 5 stars Preis/Leistung überzeugt!
Reviewed in Germany on 26 June 2018
Colour: M1WVerified Purchase
Customer image
5.0 out of 5 stars Preis/Leistung überzeugt!
Reviewed in Germany on 26 June 2018
Habe dieses Set gekauft, um mit unserem T4 auch in enge Parklücken ohne zweite Person schadenfrei einzuparken.

Verarbeitung: das Material wirkt wertig und ist durch einfache Plug&Play Verbindungen für eine einfache Montage gekennzeichnet.

Um mir das lästige Kabelziehen zum Cockpit zu ersparen, war die WLAN Variante für mich ein Muss. Also Kennzeichen ab, Kamera an das Nummernschild kleben, erneute Montage des Kennzeichens. Dann folgt die Schwierigkeit: das Kabel zum Rücklicht legen. Hierfür habe ich mich natürlich gegen die Variante „ in die Karosserie bohren“ entscheiden. Kabel mit dem Rückfahrlicht verbinden, wichtig: das mitgelieferte Kabel ist zu kurz, daher muss es beim T4 verlängert werden.. Der WLAN Sender wird ebenfalls eingeklebt und wartet auf Spannung, sobald der Rückwärtsgang eingelegt ist. Den Monitor im Cockpit entweder mit saug starkem Halter an die Scheibe drücken, oder extra Halterung für die Lüftung besorgen. Zur Inbetriebnahme muss der KfZ Stecker eingesteckt werden.

Fazit: klares Bild, mit handwerklichem Geschick relativ guter Einbau möglich. Für alle anderen, ab zur nächsten Werkstatt und für wahrscheinlich wenig Geld einbauen lassen.
Images in this review
Customer image Customer image
Customer imageCustomer image
87 people found this helpful
Report abuse
terry
5.0 out of 5 stars Brilliant camera as rear view mirror
Reviewed in the United Kingdom on 19 October 2018
Colour: M1WVerified Purchase
44 people found this helpful
Report abuse
Jens B.
4.0 out of 5 stars Geniales Gerät mit leichten Schönheitsfehlern (incl. Einbautipps)
Reviewed in Germany on 21 January 2019
Colour: M1WVerified Purchase
Customer image
4.0 out of 5 stars Geniales Gerät mit leichten Schönheitsfehlern (incl. Einbautipps)
Reviewed in Germany on 21 January 2019
Wir haben die Kamera im Auto meiner Frau eingebaut und waren sehr positiv überrascht. In meiner Rezension will ich zum einen die Kamera bewerten und zum anderen auch ein paar Einbautipps für das Gerät geben.

Bewertung der Kamera:
Die Kamera ist für ihren Preis wirklich erstaunlich gut. Ich möchte aber direkt zu Beginn meiner Bewertung erwähnen, dass man die Kamera natürlich nicht mit den vielfach teureren Einbaukameras der Hersteller vergleichen darf, die noch die erwartete Fahrspur des Autos berechnen und einblenden. Dies kann diese Kamera für unter 75 Euro natürlich nicht, sie zeigt einfach nur ein Bild und ein paar farbige Markierungen, die ins Bild starr eingeblendet werden. Dafür kostet sie aber auch nur einen Bruchteil dessen, was man bei den Fahrzeugherstellern für eine Rückfahrkamera bezahlen würde. Insgesamt leistet die Kamera aber sehr gute Dienste und ist ihr Geld absolut wert.

Das Bild der Kamera ist ausreichend scharf und wird auf dem Monitor gut sichtbar dargestellt. Sowohl im Dunkeln als auch bei starkem Sonnenschein erzeugt die Kamera ein ausreichend scharfes und gut sichtbares Bild. Die Auflösung ist dabei ausreichend um Gegenstände und Hindernisse gut erkennen zu können. Es ist zwar von Full HD weit entfernt, für eine Rückfahrkamera aber absolut ausreichend. In das Bild werden grüne, gelbe und rote Markierungen eingeblendet, die die verschiedenen Entfernungsbereiche simbolisieren sollen. Das ist durchaus Geschmacksache und kann auf Wunsch auch abgeschaltet werden (grüne Kabelschlaufe am Kamerakabel durchschneiden).
Die Signalübertragung per Funk klappt überraschend gut. Etwa 2-3 Sekunden nach dem Einlegen des Rückwärtsgangs aktiviert sich der Monitor automatisch, sobald er das Signal der Kamera empfängt. Solange die Kamera nicht sendet bleibt der Monitor aus. Die Signalübertragung ist rauschfrei und bei korrektem Einbau auch weitgehend ruckelfrei.

Lediglich zwei kleine „Schönheitsfehler“ hat das Kamera Set. Zum einen ist das Bild in den Randbereichen merklich verzerrt. Dies kommt bei Kameras mit hohem Erfassungswinkel leider häufig vor. Da der mittlere Bereich (wo es beim Einparken spannend wird) aber weitgehend verzerrungsfrei ist, stört das in der Praxis nicht sonderlich. Der zweite Schönheitsfehler ist der Anschluss des Monitors. Das Monitorkabel ist leider kein normales USB Kabel, sondern ein fest verbautes Kabel mit Spezialstecker, das nicht gekürzt werden kann. Dies führt dazu, dass man den Rest des üblicherweise viel zu langen Kabels irgendwo rumliegen hat. Da der Monitor nur einen Stromanschluss benötigt ist es mir unerklärlich, weshalb man hier nicht einfach ein standard USB Kabel verwendet hat, das es in verschiedenen Längen gibt.

Nun zum Einbau:
Der Einbau ist recht einfach, setzt aber ein gewisses Maß an handwerklichem Geschick und Grundkenntnisse der Fahrzeugelektrik voraus. Leute mit „zwei linken Händen“ sollten den Einbau lieber einer KFZ Werkstatt überlassen. Geübte Bastler werden für einen sachgerechten Einbau (je nach Fahrzeug) etwa 1,5-2,5 Stunden benötigen, ist also relativ schnell erledigt. Alle Angaben beziehen sich auf eine Montage am Kofferraumdeckel, bei der die Kofferraumverkleidung demontiert werden muss.

In der Regel wird man die Kamera am Kennzeichenhalter anbringen. Bei den meisten Fahrzeugen, bei denen das Kennzeichen an der Kofferraumklappe befestigt ist, wird man eine Öffnung für die Durchführung des Kamerakabels ins Fahrzeuginnere benötigen. Der Stecker der Kamera ist etwa 6mm dick. Ich empfehle hier kein Loch in die Kofferraumklappe zu bohren. In der Regel ist es möglich am Rand der Kennzeichenbeleuchtung ein kleines Loch (7mm) in den Rahmen (!) der Kennzeichenleuchte zu bohren (siehe Foto). Hier kann das Kabel leicht durchgeführt werden ohne die Fahrzeugstruktur oder die eigentliche Kennzeichenbeleuchtung zu beschädigen. Das Loch kann mit etwas Heißkleber wieder verschlossen werden.
Das Kamerasystem selbst ist mit Steckverbindungen ausgestattet und innerhalb kürzester Zeit montiert. Die Montage ist in der Regel unter der Verkleidung der Kofferraumklappe möglich, so dass man hiervon später nichts mehr sieht.
Einzig die Stromversorgung ist noch etwas aufwändiger. Auch wenn es viel einfacher ist den Strom an der Kennzeichenleuchte abzugreifen, empfehle ich dringend dies nicht zu machen. Die Kamera würde dann nur ein Signal liefern wenn das Licht angeschaltet ist, dann aber die ganze Fahrt über. Auch wenn es bei den meisten Fahrzeugen deutlich aufwändiger ist, sollte man den Strom am Rückfahrscheinwerfer abgreifen, wie auch in der Anleitung empfohlen. Hierfür muss das (leider zu kurze) Stromkabel bei den meisten Fahrzeugen vermutlich verlängert werden. Man kann das Kabel dann unter der Verkleidung bis zur Rückfahrleuchte entlangziehen. Ich empfehle die gesamte Verkleidung der Kofferraumklappe zu demontieren. Das ist zwar zu Beginn etwas aufwändiger, erleichtert die Arbeit später aber enorm. Man kann die Kabel dann meistens sehr leicht an den vorhandenen Kabeln, die zur Kennzeichenbeleuchtung führen, entlangziehen. Wenn man sich diese Mühe macht und die Elektronik unter der Verkleidung montiert, dann ist am Ende von der gesamten Kamerainstallation außer der Kamera und dem Monitor nichts mehr zu sehen. Es lohnt sich also durchaus die Zeit für den Abbau der Verkleidungen zu investieren. Den Strom für die Kamera kann man dann leicht am Stecker der Rückleuchte abgreifen. Entweder verwendet man dann den mitgelieferten „Stromdieb“ oder man nutzt ein starres Kupferkabel, dass man zusammen mit dem Stecker auf die Steckpins des Scheinwerfers stecken kann. Wer keine Unterlagen zur Steckerbelegung an der Rückleuchte hat, der kann einfach die Rückleuchte ausbauen und an der Birne des Rückfahrscheinwerfers nachschauen, auf welche Pins des Steckers die Anschlüsse der Fassung laufen (geht oftmals schneller als mit dem Messgerät nachzumessen, gerade wenn man alleine arbeitet).

Bei Fahrzeugen, die das Kennzeichen an der Stoßstange montiert haben, ist der Einbau meistens deutlich leichter, da man sich hier den Abbau der ganzen Verkleidungen in der Regel sparen kann.

Fazit: Ein gutes Kamerasystem für kleines Geld. Wer technisch und handwerklich halbwegs begabt ist, für den lohnt sich die Nachrüstung auf jeden Fall. Eine gut funktionierende Rückfahrkamera für unter 75 Euro ist eine Kampfansage an die Autohersteller.
Images in this review
Customer image Customer image
Customer imageCustomer image
72 people found this helpful
Report abuse
Pages with related products. See and discover other items: Best Rated in Car Video, Best Rated in Car & Vehicle Electronics, Best Rated in Car Electronics