$57.73
+ $14.98 Delivery
Arrives: 12 - 14 May
Fastest delivery: 7 - 11 May
In stock.
UK imports may differ from local products. Additional terms apply. Learn More.

Amazon Global Store

  • International products have separate terms and are sold from abroad and may differ from local products including fit, age rating, and language of product, labeling, or instructions, or plugs (you may require an adapter).
  • Manufacturer warranty may not apply but you may have other rights under law.
  • Learn more about Amazon Global Store
Your transaction is secure
We work hard to protect your security and privacy. Our payment security system encrypts your information during transmission. We don’t share your credit card details with third-party sellers, and we don’t sell your information to others. Learn more
Ships from Amazon UK
Sold by Amazon UK
Ships from
Amazon UK
Sold by
2020 (2Lp/Gold Vinyl) has been added to your Cart
Other Sellers on Amazon
$46.59
+ $14.98 delivery
Sold by: Amazon US

2020 (2Lp/Gold Vinyl)

4.6 out of 5 stars 3,971 ratings

Price: $57.73 + $14.98 Delivery
See all 2 formats and editions Hide other formats and editions
Amazon Price
New from Used from
Vinyl, 19 February 2021
$57.73
$46.59

Enhance your purchase


Amazon Outlet Store
Shop thousands of discounted overstock products from Amazon Outlet Store Shop now

Special offers and product promotions

  • Buy this item and get 90 days Free Amazon Music Unlimited. After purchase you will receive an email with further information. Offer valid for a limited time only. Terms and Conditions apply.” Learn more here.

Product details

  • Product Dimensions : 31.39 x 31.29 x 1.3 cm; 566.14 Grams
  • Manufacturer : ISLAND
  • Manufacturer reference : 00602508839290
  • Original Release Date : 2021
  • Label : ISLAND
  • ASIN : B084XW1RCW
  • Number of discs : 2
  • Customer Reviews:
    4.6 out of 5 stars 3,971 ratings

Frequently bought together

  • 2020 (2Lp/Gold Vinyl)
  • +
  • Slippery When Wet (180G)
Total Price: $87.73
Buy the selected items together

Product description

Sortie initialement prévue le 15/05

Le groupe légendaire emmené par le charismatique Jon Bon Jovi s’apprête à sortir un nouvel album Bon Jovi 2020  dont sont extraits les singles 'Limitless' et 'Unbroken'.



Avec une carrière couvrant plus de 3 décennies depuis leur formation en 1983, plus de 130 millions d’albums vendus dans le monde et de multiples tournées mondiales sold-out, Bon Jovi a mérité sa place au Rock N Roll Hall of Fame.

Customer reviews

4.6 out of 5 stars
4.6 out of 5
3,971 global ratings
How are ratings calculated?

Review this product

Share your thoughts with other customers

Top reviews from Australia

There are 0 reviews and 1 rating from Australia

Top reviews from other countries

Mandrek Larl
4.0 out of 5 stars It's more mature, it's more socially conscious, and it's the best Bon Jovi album this millennium...
Reviewed in the United Kingdom on 4 October 2020
Verified Purchase
25 people found this helpful
Report abuse
\m/arcolino
4.0 out of 5 stars Melancholisch und nachdenklich - ein "amerikanisches" Album!
Reviewed in Germany on 3 October 2020
Verified Purchase
Customer image
4.0 out of 5 stars Melancholisch und nachdenklich - ein "amerikanisches" Album!
Reviewed in Germany on 3 October 2020
BON JOVI - "2020" (2020)

In den letzten Jahren waren BON JOVI immer so was wie eine Wundertüte, richtig guten Veröffentlichungen folgten dann wieder ziemlich mittelmäßige, insofern durfte man auf "2020" echt gespannt sein.
Ich denke nicht, dass heute noch jemand ernsthaft von einem Album wie in den 80ern träumt, der Traum sollte eigentlich schon seit Jahren ausgeträumt sein, das sind BON JOVI heute nicht mehr. Obwohl, hier und da kriecht noch jemand unter einem Stein hervor, der die letzten 30 Jahre scheinbar verschlafen hat .... ;-)

Ich bin da ganz ehrlich, ich habe nichts Außergewöhnliches erwartet, Stadion- oder Melodic-Rock, dazu ein paar Balladen - das sind BON JOVI heute.
Umso überraschter war ich dann letztendlich, denn BON JOVI haben ein für mich unerwartetes Album gemacht, das stilistisch in die Richtung von "Lost Highway" geht. Viele der Songs gehen in die Country-Richtung, das Album ist insgesamt sehr ruhig und nachdenklich, oftmals sehr melancholisch.

Ich gebe es echt zu, nach dem ersten Durchlauf war ich etwas ratlos, wusste nicht so recht was ich damit anfangen sollte. Also habe ich es nochmal gehört .... und nochmal ... und nochmal .... und siehe da, langsam hat das Teil angefangen zu "wachsen". Hört sich doof an ... ich weiß ... aber manchmal gibt es einfach Alben, die eine Zeitlang brauchen um anzukommen.

Für mich ist "2020" so ein Album, bei "Lost Highway" aus dem Jahr 2007, dem es stilistisch sehr ähnelt, war das genauso.
"2020" ist ein durch und durch amerikanisches Album, es behandelt überwiegend amerikanische Themen wie "Polizeigewalt, soziale Probleme, die Präsidentschaftswahlen, er singt über traumatisierte Kriegsveteranen, Flüchtlinge in Europa und der mexikanischen Grenze, über Amokläufer ... und natürlich über Corona. Wegen Corona wurde die Veröffentlichung des Album übrigens verschoben, was BON JOVI nutzten um es noch mal neu zu überarbeiten.

Die Krise also als Chance? Das kann ich nicht sagen, weil ich nicht weiß, was da "überarbeitet" wurde, aber nach mehrmaligem Hören, finde ich das Album gar nicht mal so übel.
Wie gesagt, die Grundstimmung ist eher düster und ernst, mit der Gute-Laune-Musik früherer Alben hat das nicht so viel zu tun. Insofern dürfte "2020" für viele Hörer von vornerein etwas schwierig sein, die Country-Einflüsse und die US-spezifischen Texte dürften ebenfalls nicht jedermanns Sache sein. "2020" ist nicht nur ein sehr politisches Album, es ist tatsächlich ein "amerikanisches Album".

Trotzdem gefällt es mir recht gut, rockige Nummern wie "Do what you can" oder "Let it rain", entwickeln sich nach mehrmaligen Hören zu richtig feinen Ohrwürmern. Auch die Balladen, die dieses Mal eher melancholisch als "schmalzig" geworden sind, graben sich von Durchlauf zu Durchlauf tiefer in die Gehörgänge. "American Reckoning" ist beispielsweise so ein Song, der von Polizeigewalt und dem Tod GEORGE FLOYDS handelt, und eher nachdenklich und ernst ist. Nichts Herzschmerz und Party .... offensichtlich stand BON JOVI nicht der Sinn nach solchen Sachen.

Dementsprechend wurde auch der Albumtitel gewählt, denn 2020 war/ist durchaus ein einschneidendes Jahr, in dem sich neben Corona noch sehr viele Dinge ereignet haben. Ich denke, dass er darauf auch mit dem Titel aufmerksam machen wollte.

Anspieltipps? Schwierig, vor allem weil die Songs nicht so leicht verdaulich sind, wie man das sonst von BON JOVI gewohnt ist.
"Let it rain", "Do what you can" und "American Reckoning" habe ich ja bereits erwähnt, die würde ich auf jeden Fall empfehlen, die sind klasse. "Story of Love" ist so eine Ballade, die "Mädchenherzen" höher schlagen lassen könnte ... und meins auch! Ich mag die Nummer, hat sowas von CAT STEVENS ... ja echt ... irgendwie ist der mir sofort eingefallen. Besonders bewegend finde ich auch "Lower the Flag", wo es um die Amokläufer in den USA geht. Die zählt er dann auch alle auf und geht dabei bis zu "Columbine" zurück - das sind eine ganze Menge!

Einen Hauch von den DIRE STRAITS verströmt "Blood in the Water", ebenfalls extrem melancholisch, darin geht es um das Schicksal von Flüchtlingen in Europa und an der mexikanischen Grenze. Auf das Politische möchte ich gar nicht eingehen, da hat jeder seine Meinung zu, der Song ist aber sehr bewegend, den finde ich schon bockstark.

Das wären so meine Favoriten, ich mag diese melancholischen Nummern sehr gerne und finde, dass die mit jedem Durchgang ein Stück wachsen. Für die Party- und Gute-Laune-Fraktion ist dieses Album jetzt nicht so der Bringer, die dürften ziemlich lange Gesichter ziehen.

Es ist natürlich nicht alles perfekt, was mir beispielsweise gar nicht gefällt ist "Beautiful Drug", die Nummer geht gar nicht. Das "Uhuhuhuhuuuhu" im Refrain ging mir von der ersten Sekunde an auf den Senkel - die Nummer mag ich überhaupt nicht. Auch mit "Brothers in Arms" bin ich nicht warm geworden, nicht meins, auch da nervt der Refrain, nur dieses Mal ist es ein "Nannannannnaaa" ... oder so ähnlich. :-)

Eines ist mir extrem aufgefallen .... jetzt will ich meine Worte sorgfältig wählen .... und zwar, dass die Stimme von BON JOVI stark nachgelassen hat. Ich finde, dass sie sich sehr viel "älter" anhört als auf dem letzten Album. Das bedeutet nicht, dass er schlecht singt, bestimmt nicht .... aber man hört ihr das Alter inzwischen an. Der Gute geht eben auch auf die 60 zu ... das geht halt an niemandem spurlos vorüber. Ich finde das vor allem bei den langsameren und gefühlvollen Passagen sehr auffällig, da hört er sich manchmal ein wenig "unsicher" an.

Mein Fazit: Mit 2020 haben BON JOVI ein sehr politisches und vor allem ein aktuelles Album veröffentlicht. Sie haben zur Kenntnis genommen, das sich in diesem Jahr vieles ereignet hat, was die Welt und die westlichen Gesellschaften verändern wird ... mag das nun gut oder schlecht sein, wird die Zukunft zeigen.
2020 steht nicht nur für Corona, vor allem in den USA hat sich viel ereignet, darauf gehen BON JOVI ein, weswegen es für mich in erster Linie ein "amerikanisches" Album ist.
Images in this review
Customer image Customer image Customer image
Customer imageCustomer imageCustomer image
54 people found this helpful
Report abuse
CRNI
4.0 out of 5 stars Die „Wiederauferstehung“ von Bon Jovi – zumindest ein Schritt in die richtige Richtung
Reviewed in Germany on 3 October 2020
Verified Purchase
45 people found this helpful
Report abuse
Musicfan
4.0 out of 5 stars A good album with depth that should not be judged on first listen.
Reviewed in the United Kingdom on 4 October 2020
Verified Purchase
13 people found this helpful
Report abuse
Luka
4.0 out of 5 stars It's all about the second half
Reviewed in the United Kingdom on 7 October 2020
Verified Purchase
11 people found this helpful
Report abuse