$205.34
FREE delivery: 13 - 16 Dec
Fastest delivery: 13 - 15 Dec
Arrives before Christmas
Usually dispatched within 4 to 5 days.
$$205.34 () Includes selected options. Includes initial monthly payment and selected options. Details
Price
Subtotal
$$205.34
Subtotal
Initial payment breakdown
Delivery cost, delivery date and order total (including tax) shown at checkout.
Your transaction is secure
We work hard to protect your security and privacy. Our payment security system encrypts your information during transmission. We don’t share your credit card details with third-party sellers, and we don’t sell your information to others. Learn more
Ships from
Happy market japan
Sold by
Ships from
Happy market japan
Other Sellers on Amazon
$206.20
& FREE Delivery
Sold by: SIDNEYSHOPFLY
Sold by: SIDNEYSHOPFLY
(84 ratings)
93% positive over last 12 months
In stock.
Delivery Rates and Return policy
$206.20
& FREE Delivery
Sold by: GOKSELSTORE
Sold by: GOKSELSTORE
(46 ratings)
97% positive over last 12 months
In stock.
Delivery Rates and Return policy
$208.05
& FREE Delivery
Sold by: BANKYSTORE
Sold by: BANKYSTORE
(12 ratings)
75% positive over last 12 months
In stock.
Delivery Rates and Return policy

EarStudio ES100 - 24bit Portable High-Resolution Bluetooth Receiver/Headphone Amp/DAC with AAC aptX aptX HD (BLACK)

4.4 out of 5 stars 1,764 ratings

Price: $205.34
Your transaction is secure
We work hard to protect your security and privacy. Our payment security system encrypts your information during transmission. We don’t share your credit card details with third-party sellers, and we don’t sell your information to others. Learn more

Return Policy

Tap on the category links below for the associated return window and exceptions (if any) for returns.

Books
Video Games and Music
Software and DVD
Camera, Electronics and PC
Office Products and Wireless
Musical Instruments
Home Entertainment
Homes and Lawn & Garden
Automotive and Tools
Sports, Toys and Outdoors
Kitchen and Home Improvement
Grocery and Pet Products
Baby Products
Apparel, Jewelry and Watches
Shoes
Luggage
Beauty, Health and Personal Care
Drugstore and Wine

Enhance your purchase

Brand EarStudio
Connectivity technology Wireless, Wired
Noise control Sound Isolation
Headphones jack 3.5mm Jack
Cable feature Without Cable

About this item

  • 24bit Bluetooth receiver designed to deliver studio-quality sound through your ears WIRELESS - using your existing wired headphones, earphones or even speakers.
  • Dimension 1 x 2 x 0.5 inch / Weight 20g / 14 hours of continuous playback / Dedicated app featured with 10 band EQ and Ambient mode / USB audio playback / device firmware update
  • Including 2 independent Hi-fi DACs and Amplifiers (Asahi Kasei AK4375a) - the optimal Dual DACs/AMP design for both single-ended and full-differential outputs
  • Analog volume control allows to keep the optimal audio performance even at low volume level using Programmable Gain Amplifier (PGA) which is known for the best way to control the volume/ Built-in microphone supports answering calls while using earphones without a microphone
  • Max. Output Power (No load): 1.1Vrms (3.2V peak-to-peak) at 3.5mm unbalanced output/ 2.2Vrms (6.4V peak-to-peak) at 2.5mm balanced output [Output Impedance: Approximately 1-ohm]
New (22) from $204.34 & FREE Delivery

Get 90 days FREE of Amazon Music Unlimited
with the purchase of any eligible product. Shop now

Product Information

Technical Details

Additional Information

Buy it with

  • EarStudio ES100 - 24bit Portable High-Resolution Bluetooth Receiver/Headphone Amp/DAC with AAC aptX aptX HD (BLACK)
  • +
  • BOKIE Replacement Grado Headphone G Cushion - Fits GS1000i, GS1000e, PS1000, PS1000e & More - Pair in Black
  • +
  • Linsoul Tripowin Zonie 16 Core Silver Plated Cable SPC Earphone Cable (2pin 0.78-2.5mm, Grey)
Total Price:
To see our price, add these items to your cart.
Some of these items ship sooner than the others.
Choose items to buy together.

Have a question?

Find answers in product info, Q&As, reviews

There was a problem completing your request. Please try your search again later.
All Product Information Customer Q&A's Customer Reviews

Your question might be answered by sellers, manufacturers, or customers who bought this product.

Please make sure that you've entered a valid question. You can edit your question or post anyway.

Please enter a question.

Product description

Imported from Japan or USA. It takes about 2 to 3 weeks to arrive.


Customer Questions & Answers

Customer reviews

4.4 out of 5 stars
4.4 out of 5
1,764 global ratings

Review this product

Share your thoughts with other customers

Top reviews from Australia

Reviewed in Australia on 21 June 2019
Verified Purchase
One person found this helpful
Report abuse
Reviewed in Australia on 8 November 2020
Verified Purchase
Reviewed in Australia on 16 May 2019
Verified Purchase
Reviewed in Australia on 14 May 2019
Verified Purchase
Reviewed in Australia on 8 June 2019
Verified Purchase
One person found this helpful
Report abuse
Reviewed in Australia on 6 September 2019
Verified Purchase
Reviewed in Australia on 29 July 2018
One person found this helpful
Report abuse
Reviewed in Australia on 15 August 2019
Verified Purchase
One person found this helpful
Report abuse

Top reviews from other countries

Käufer
5.0 out of 5 stars Hervorragender, symmetrischer aptX-HD+LDAC Bluetoothempfänger & USB DAC mit genialer Software
Reviewed in Germany on 17 May 2018
Verified Purchase
Customer image
5.0 out of 5 stars Hervorragender, symmetrischer aptX-HD+LDAC Bluetoothempfänger & USB DAC mit genialer Software
Reviewed in Germany on 17 May 2018
UPDATE (08.11.2018): Ich habe heute das Update mit der Version 2.0.1 installiert. Ein großer Versionssprung, der aber eher interne/technische Gründe hat. Näheres wieder ganz unten.

UPDATE (13.09.2018): Es gibt wieder ein größeres Update der Firmware (Version 1.4.0) und der zugehörigen App mit ein paar neuen Features. Näheres dazu habe ich unten angefügt.

UPDATE (06.07.2018): In einem head-fi Forum hat der Entwickler der Firma erklärt, dass sie den LDAC Bluetooth-Codec von Sony in die Firmware einbauen konnten. Vor der Veröffentlichung muss aber noch auf eine Zertifizierung durch Sony gewartet werden. LDAC liefert zumindest auf dem Papier eine noch höhere Bandbreite als aptX-HD und wird von einigen neueren Android-Geräten (Version >8 und natürlich die von Sony) unterstützt. Also ein weiterer Qualitätssprung ist zu erwarten ... Freu mich übrigens immer, wenn mal einer auf "hilfreich" klickt, dann weiss ich wenigstens, ob es sich lohnt hier noch Updates reinzuschreiben.
-
UPDATE ... zum Update (09.07.2018). Das ging sehr schnell: Die neue Firmware 1.3.0 ist heute erschienen und bringt tatsächlich schneller als erwartet den LDAC Codec mit (in 44.1/48/88.2/96 kHz bei 24-bit)! Bei meinem LG V30 kann man dafür in den Entwickleroptionen den Codec aktivieren/konfigurieren und kann dort auch Bitrate usw. einstellen (Default ist 96kHz). Das sollte bei vielen Android 8.x Geräten ähnlich sein. Dazu kommen in der Firmware noch Power On/Off Varianten und Einstellungen zum Schonen des Akkus. Ich schreibe nach etwas Probehören gerne etwas genauer über die Erfahrung mit dem Codec aber der erste Eindruck ist schon mal sehr gut. **Habe ich jetzt unten angefügt**
-----------
Der Radsone EarStudio ES100 ist zwar erst kurz auf dem europäischen Markt, ich habe aber bereits etwas länger ein Exemplar aus den USA und mir jetzt auch direkt ein zweites Gerät hier geholt, weil ich so begeistert von der Vielseitigkeit und der Klangqualität bin. Ich gebe zu, unbedingt nötig habe ich einen solchen Bluetooth-Empfänger natürlich nicht (erst recht nicht den zweiten, denn ich im Büro lassen will), u.a. weil ich schon sehr gute, aptX-HD-fähige Bluetooth-Kopfhörer habe (z.B. den ATH DSR7BT und den Beyerdynamic Aventho wireless) und für die anderen, kabelgebundenen KH besitze auch schon einen hochwertigen Astell&Kern ak xb10 Bluetooth-Empfänger mit aptX-HD und symmetrischem 2.5mm-Anschluss. AptX-HD Bluetooth ist mir bei beiden besonders wichtig - als Quelle habe ich da ein LG V30 - denn damit höre ich kaum noch einen Unterschied zu guten kabelgebundenen DAC/AMPs. AptX-LL unterstützt der ES100 nicht, aber einen Audio/Video-Versatz habe ich bei den aptX-HD oder aptX-Verbindungen nicht feststellen können. Die technischen Details zu den Innereien kann man oben nachlesen und in den Foren erklären die Ingenieure von Radsone gerne die Vorteile und sogar die Kompromisse bei ihrer Umsetzung. Der ES100 hat neben der reinen Audio-Technik aber noch einige weitere Vorteile:

- sehr gute Bluetooth-Reichweite und Stabilität. Auch in aptX-HD (jedenfalls mit meinem LG V30).
- eine ausgezeichnete Android (und iOS) App (siehe Foto), mit der man im Zusammenspiel mit der Firmware wirklich viele Einstellmöglichkeiten hat. Das ist schon fast ein wenig Bastelei, aber man kann den ES100 über die Bluetoothverbindung mit der App in vielen Aspekten so konfigurieren wie es einem am besten zusagt (z.B. Wahl des Ausgangs, Verstärkung, Ausgangs-Voltage, Equalizer, Ambient-Mode auf Knopfdruck (mithören über Mikrofon was um einen herum gesagt wird) und noch einiges mehr).
- die Firmware und App wird alle paar Wochen aktualisiert (derzeit ist Version 1.2.1 aktuell), aber nicht weil es so viele Bugs o.ä. gäbe, sondern weil Entwickler hinter dem ES100 in den HiFi/Audio-Foren aktiv sind und oft Nutzer-Vorschläge dort aufgreifen und in einem wirklich beeindruckendem Tempo umsetzten (so fragte einmal einer nach der Möglichkeit, Cross-Feed einzustellen und kurze Zeit später war das in der nächsten Firmware realisiert).
- Der ES100 ist eben nicht nur ein BT-Empfänger, sondern auch ein USB-DAC(!). Er unterstützt allerdings nur eine einzige Samplingrate und Bittiefe (USB-Audio 1 PCM mit 48kHz und 16bit). Die Beschränkung beim USB-Betrieb auf 16bit ist etwas verwunderlich, da aptX-HD selbst ja ja 24bittig ist und der Ausgang auch als 24bit angesteuert wird, aber andererseits ist für mich gerade besonders praktisch, denn damit ist er zu fast allen Rechnersystemen (bei mir win7/10, Linux, ChomeOS), Tablets und (Android-)Smartphones kompatibel. Für HiRes-Audio-Ansprüche habe ich andere USB-DAC/AMPs oder DAPs wie den Fiio X5iii+Chord Mojo. Ich habe einen kleinen micro-USB-Magnetsteckeranschluss an dem ES100 und die entsprechenden USB-Kabel an diversen Geräten, so dass ich ihn einfach "andocke" um schnell mal etwas von den Rechnern zu hören (zB. youtube usw. - Foto habe ich angehängt).
- Grosser Pluspunkt: Auch als USB-DAC am Rechner bleibt gleichzeitig die Bluetooth-Verbindung zum Handy bestehen. So ist er dann weiterhin über die App konfigurierbar und kann auch den BT-Stream direkt weiterspielen wenn kein USB-Datenstrom anliegt bzw. auf das Telefon umschalten bei Anrufen.

Den xb10 (und jetzt den ES100) benutz(t)e ich vorrangig unterwegs für IEMs (z.B. Fiio F9) bzw. mobile Magnetostaten wie Audeze iSine10 - oder deren "Billig"-Kopie von Monoprice namens M300 - die ich mit symmetrischen Kabeln versehen habe.
Daheim nutze ich die BT-Empfänger gelegentlich auch zum frei rumlaufen mit KHs wie dem Sennheiser HD660s (etwas hochohmiger aber immer noch OK für ES100 und xb10), Beyerdynamic T5p2 (leicht zu treiben) oder den Magnetostaten Monolith M1060 (etwas modifiziert) - alle auch mit symmetrischen Kabeln versehen. Man kann natürlich über den Nutzen/Qualität von symmetrischen KH-Anschlüssen streiten, aber sie bieten definitiv einfach mehr Leistung für schwerer zu treibenden KHs. Ich bin zwar kein audiophiles Goldöhrchen, kann aber mittlerweile ganz gut verschieden DAC/AMPs an meinen gewohnten KHs unterscheiden und der ES100 ist sicher einer der besseren.

Der AK xb10 besetzt eine ähnliche Nische der "audiophilen" Bluetooth-Receiver wie der ES100, hat (subjektiv empfunden) einen (noch) besseren Klang - speziell im Bassbereich, ist aber auch deutlich teurer (zumindest hierzulande) und hat auch ein paar Nachteile; so ist die Bedienung des xb10 unterirdisch schlecht gelöst mit verwechselbaren Kipp- und fummeligen Schiebeschaltern und die Batterielaufzeit ist auch deutlich(!) kürzer als beim ES100. Das heisst nicht, dass der ES10 nicht gut klingt - im Gegenteil; er ist unter den sonst so verfügbaren Bluetooth-Empfängern mit dieser Klangqualität / Ausstattung sicher der beste in dem 100 EUR Preissegment.

Der ES100 hat aber auch ein paar kleine(!) Nachteile:

- der Clip ist nicht sehr fest/griffig (ich habe einen Schrumpfschlauch drum gelegt, dann greift er etwas besser). Das Gehäuse hat einen einfachen Plastikcharakter (ist nicht unbedingt schlecht, aber hochwertig wirkt es nicht).
- wenn man ihn per USB lädt/verbindet geht er auch automatisch an und verbindet sich per Bluetooth mit dem Handy - das ist natürlich nicht immer gewollt, speziell wenn man gar keine KH dran hat und Anrufe usw. gar nicht mitbekommt (kann man aber seit der letzten Firmware ausschalten - allerdings für mich eher unpraktisch, da er ja als DAC anspringen soll *Korrektur: seit der letzten FW wird zuverlässig erkannt, ob für USB-Audio oder nur Charging verbunden wird und nur bei Charging wird er ausgeschaltet (wenn man das will); das hier ist also gar kein Nachteil mehr*).
- richtig gross und leicht zugänglich sind die Bedienungstasten nicht, aber das ganze Gerät ist nun mal winzig und leicht (was ein wirklich grosser Vorteil ist).
- das Mikrofon ist nicht sehr gut (aber OK für Telefonate). Der "Ambient-Mode" ist daher nicht so nützlich wie erhofft - man hört zB von Bahndurchsagen eher Rauschen als die Stimme. Unsymmetrische 3.5mm 4-polige Kabel mit eingebautem Mikrofon/Fernbedienung werden NICHT unterstützt - man kann das eingebaute Mikrofon also nicht ersetzen.
- die Firmware-Updates sind etwas altmodisch per Windows-PC und exe/batch Datein zu machen - na ja... Man muss nach den FW-Updates das Gerät und die App jedesmal wieder miteinander neu koppeln und einige Settings gehen verloren - nicht ideal gelöst aber auch nicht dramatisch.

Aus meiner Erfahrung mit dem Gerät kann ich den ES100 für jeden empfehlen, der einen im besten Sinne preiswerten (nicht unbedingt billigen), sehr vielseitigen und klanglich sowie technisch hochwertigen aptX-HD Bluetooth-Empfänger für gute Kopfhörer und evtl. auch symmetrische Kabelverbindungen sucht. Die Konfigurierbarkeit und die Funktionalität als USB-DAC sind noch zusätzliche (für mich wichtige - aber für die meisten wohl eher nicht so entscheidende) Pluspunkte.

** UPDATE **
Ich habe jetzt ein paar Stunden mit der neuen Firmware 1.3.0 und aktiviertem LDAC Bluetooth-Codec v.a. mit dem Beyerdynamic T5p2 am "balanced" Ausgang "kritisch" einige HiRes-FLACs und auch Streams oder Youtube probegehört und bin (weiterhin) begeistert vom Klang und der Funktionalität ... auch wenn der AK xb10 m.M.n. besser im Bassbereich auflöst (das hat mit dem Codec ja auch eher wenig zu tun). Bei meinem LG V30 ist jetzt LDAC die Standard-Verbindung für den ES100. Es wird immer automatisch 96kHz/24bit als Samplingrate und Bittiefe gewählt, was ich eigentlich für übertrieben halte (aber die - für meine Ohren gleich gut klingende - 48kHz/24bit Einstellung wird immer mit der nächsten Verbindung vom LG V30 zurückgesetzt).
Die Bandbreite wird adaptiv geregelt (es gibt in LDAC 3 Stufen 330/660/990 kBit/s) und hält so die Verbindung sehr stabil auch bei einigen Metern Entfernung und hinter (dünnen) Wänden. Wenn man das in den Geräteeinstellungen auf 990 kbps fixiert, bricht halt die Verbindung "schon" nach wenigen Metern zusammen aber das ist völlig unproblematisch. In der Standardeinstellung ist LDAC offenbar stabiler als aptX-HD. Ich konnte auch mit LDAC keinen Bild/Ton-Versatz bei Videos feststellen. Kleiner Nachtrag: Bei LDAC-Verbindungen sind die Optionen zu Cross-Feed und spezielle Digital-Filter-Settings in der App und auf dem ES100 inaktiv - offenbar weil die Hardware des ES100 mit dem LDAC-Decoding schon voll ausgelastet ist. Vermiss ich aber auch nicht.
Ich bin mit dieser "kostenlosen" (die Sony-Lizenzkosten tragen natürlich indirekt die Kunden) Funktionserweiterung jedenfalls sehr zufrieden und kann den ES100 nur noch wärmer empfehlen.

** UPDATE**
Firmware 1.4.0 bringt eine Neuerung für den USB-DAC Modus mit sich; der ES100 unterstützt jetzt USB-Audio-Input in 48kHz und in 44.1kHz in 16bit und für Nutzer von MacOS-Geräten gibt es exklusiv auch 48kHz in 24bit Tiefe (kann man in der App auswählen). Die Samplingrate wird automatisch gewählt ... Bin mir nicht ganz sicher, ob ich das so gut finde, da mit solchen automatischen Detektionen öfters auch Kompatibilitätsprobleme einhergehen. Aber bisher scheint der ES100 an den Geräten, an den ich in angeschlossen hatte, ganz zuverlässig umgeschaltet zu haben; unter ChromeOS ist Spotify z.B. in 44.1kHz und Youtube in 48kHz. Es gibt auch Verbesserungen im Multi-Point Pairing mit zwei Bluetooth-Quellen gleichzeitig. Insbesondere kann man wählen, ob das zweite Gerät auch automatisch wieder verbunden werden soll. Dazu kommen noch Einstellungen zu Lautstärken-Limitern und zum EQ, die ich aber (noch) nicht ausprobiert habe. Es ist schön zu sehen, dass die Hersteller das Entwicklungspotential immer weiter ausreizen (natürlich auch wegen der neuen Konkurrenz z.B. durch den Fiio BTR3).
Nachtrag:
Ich habe jetzt noch mehr mit dem ES100 und seiner neuen Firmware "rumgespielt" und würde von einem Update momentan eher abraten(!) Ich habe ja einen zweiten ES100 noch unter Firmware 1.3.2 und kann so direkt vergleichen. Mit FW 1.4.0 scheint es in aptX-Verbindungen kurze Ausfälle zu geben (LDAC ist stabil) und ein weiterer Bug hat sich in dem Szenario beim Anschluss des ES100 als USB-DAC an ein iPhone (über ein Apple-Camera-Connection-Kit) ergeben. Der ES100 mit FW 1.4.0 stockt und hat Aussetzer, FW 1.3.2 läuft dagegen stabil. Das ist zugegebenermaßen sehr exotisch, aber zeigt, dass da etwas nicht ganz sauber umgesetzt wurde. Ich lasse einen der beiden unter der alten FW und beobachte mit dem anderen, ob es bald einen FW-Fix gibt (und schreibe das dann auch :) ).
(14.09.2018):
Tja, hat genau einen Tag gedauert und eine neue FW Version 1.4.1 ist schon verfügbar, die zumindest die Aussetzer mit aptX(HD) beseitigt. Funktioniert stabil und den Update kann ich damit auch empfehlen...

** UPDATE (2.0.1) **
Die Firmware-Version ist von 1.4.2 auf 2.0.1 gesprungen ohne besondere neue Features oder große Bugfixes für den Nutzer mitzubringen. Das hängt offenbar im Wesentlichen davon ab, dass ab dieser Version der Bluetooth-Standard 5.0 genutzt wird. Das klingt wichtig und mit BT 5.0 wird oft auch geworben, der Unterschied von BT 4.2 zu 5.0 ist aber gar nicht relevant für die Audio-Qualität o.ä. In erster Linie ist das eine Frage des Verbindungsprotokolls zwischen zwei Geräten (Kopplungsanfragen usw.) und auch der Stabilität der Bluetooth-Verbindung. Das sagt selbst Radsone im Change-Log. Wichtiger ist aber, dass man von einer 2.x Firmware-Version keinesfalls auf eine 1.x Version "downgraden" kann. Ich nehme an, dass die FW des BT-Chips selbst hier upgedatet wurde und somit inkompatibel mit den alten Firmwares wird. Ich habe wieder einen meiner ES100 aufdatiert und lasse den anderen erstmal in Ruhe. Es scheint einige kleiner Fixes und Verbesserungen beim Equalizer (nutze ich kaum) und in der Angleichung der Ausgangsleistung von Balanced und Normal-Betrieb zu geben. Kann nicht behaupten, dass mir das aufgefallen wäre - auch nicht im direkten Vergleich der zwei ES100. Ich kann aber auch kein neues Problem feststellen. Die BT-Verbindung klappt genau so gut wie vorher und auch der USB-DAC-Betrieb scheint unverändert. Also wer eine (theoretisch) bessere BT-Konnektivität braucht, kann wohl recht "gefahrlos" den Update machen und Radsone kann nun mit BT 5.0 werben (wohl weil der Fiio BTR3 "nur" 4.2 hat :-) ).
Images in this review
Customer image Customer image Customer image
Customer imageCustomer imageCustomer image
325 people found this helpful
Report abuse
iiElysiumx
5.0 out of 5 stars FEATURE OVERLOAD! and i love it
Reviewed in the United Kingdom on 13 January 2020
Verified Purchase
13 people found this helpful
Report abuse
D. DO
5.0 out of 5 stars Fantastic little bluetooth receiver that can do almost everything!!
Reviewed in the United Kingdom on 10 July 2018
Verified Purchase
Customer image
5.0 out of 5 stars Fantastic little bluetooth receiver that can do almost everything!!
Reviewed in the United Kingdom on 10 July 2018
Since phone manufacturers removed the headphone jack, I've been looking for an alternate solution for portable listening. This include trialing many wireless options (jabra elite sport, QC53ii etc) with nothing ticking all the boxes. i.e. small, but short battery life, or long battery life but huge over-ears. The Earstudio ES100 has given me great flexibility in my daily life allowing me to use my existing wired earphones. It has a long battery life and fantastic support of bluetooth codecs (SBC, AAC, aptX, aptx-HD and LDAC as of firmware 1.3). The es100 sounds fantastic, driving both my sensitive IEMs (brainwavz b400 and 64Audio u6) and my larger headphones (AQ Nighthawks, ATH A900) using my Pixel 2XL as source. The dual power option was useful if I needed any extra power and being able to use a balanced (2.5mm) output only increases my options. The app also brings another level of customisation not seen in this space. Being able to configure power output, buffering, codec, analogue/source volume, tone volume, led colours, charging options and a multitude of equaliser pre-sets is great.The ES100 can also be used as a desktop dac (external soundcard), which I haven't tried as this is not what I got it for.
Radsone has been very responsive on the forums and have taken customer feedback seriously with their continual support/updates of their firmware and app (android). This is much appreciated as I previously had a Fiio Bt1r, which was also a good little bluetooth receiver, but without the customisation, battery life and output options.

Summary: Fantastic little bluetooth receiver that can be used for most earphones/headphones. Long battery life, great sound and hugely customisable!
Images in this review
Customer image
Customer image
25 people found this helpful
Report abuse
KD
4.0 out of 5 stars Excellent little device for a serious step up in audio quality.
Reviewed in the United Kingdom on 12 July 2018
Verified Purchase
14 people found this helpful
Report abuse
Mingzhen
5.0 out of 5 stars Suitable for users who have a clear pursuit of music and understand EQ
Reviewed in the United Kingdom on 13 January 2020
Verified Purchase
5 people found this helpful
Report abuse